Anspruchsvolle Fahrt von Soller zur Cala Tuent

Schwierigkeitsgrad schwarz
18km, 100% Nebenwege
690 Höhenunterschied (Aufstieg)

Dies ist ein interessanter Weg mit schönen Blicken auf die Küste. Sehr beliebt bei Wandern.Cala Tuent ist eine tolle Bucht mit Sandstrand und hervorragendem Restaurant. Diesen Weg sollte man am besten zwischen Frühjahr und Herbst fahren, wenn das Boot von Cala Tuent nach Soller pendelt.

Die Bootgesellschaft heißt: Barcos Azule www.barcosazules.com, 0034/971630170. Ein Anruf am Tag zuvor ist ratsam, um sicher zu gehen, dass das Boot fährt, ansonsten muss man sich umentscheiden oder den Weg über Sa Calobra zurück fahren. (Das Boot kostet pro Strecke 14 Euro, Fahrrad inbegriffen)

Dieser Weg nimmt zu Beginn den selben Verlauf wie der Weg nach Balitx, Route 2

Start in Soller Hauptplatz. Man folgt den Straßenbahnlinien Richtung Hafen für ca. 200 m. Die Straße biegt nach dem Gran Hotel Soller rechts ab und führt dann linkerhand am Parkplatz vorbei. Nun biegt man rechts ab über ein Stahlbrücke und folgt den Hinweisschildern Biniaraix-Fornalutx.

Am Eingang des Fußballplatzes muss man rechts abbiegen auf die MA2122-GR221. Nach 200 m erreicht man eine Brücke “Pont de can Rave”.

Hier biegt man links ab und folgt dem Wanderwegschild nach Binibassi-GR221 (Cami des ses Moncodes). Nach 100 m biegt man ab in den Weg Cami de s ermita. Für 200m folgt man dem Weg, bis zu einer Gabelung. Man nimmt den Weg Cami de sa Capelleta. Die Straße wird nun zu einem kleineren Pfad. Nun folgt man dem Pfad durch ein grünes Tor und fährt weiter bergaufwärts.

Es geht weiter auf diesem Weg für nahezu den gesamten Anstieg. Für die nächsten 3km TD kann man ihm folgen, bis man eine Hauptstraße erreicht. (Vorsicht Verkehr)

An der Hauptstraße fährt man rechts folgt ihr für 50 m, dann biegt man links ab in einen Pfad, dem man für die folgenden 2,2km nimmt bis zu einer Kreuzung.

Man hält sich rechts und fährt weiter bergaufwärts bis man nach 1,5km eine weitere Kreuzung erreicht.

Wenn man an dieser Kreuzung rechts einbiegt, gelangt man nach 60m zu einem Aussichtspunkt, wo man Erfrischungen erhalten kann. Mirador-Restaurant und Aussichtspunkt.

Von der Kreuzung fährt man den Pfad weiter in das Tal von Balitx hinab. Nachdem man durch die Tore in das Tal gelangt ist, erscheint nach 800 m ein Wanderzeichen. Hier kann man entweder dem ursprünglichen Weg folgen oder dem Fußweg (schwieriger). Der Weg geht weiter über Balitx d’Amunt bis sich der Weg teilt 10,5TD (3,8km vom Aussichtspunkt). Man folgt entweder dem Pfad mit dem Hinweis Balitx de Avall/ Cala Tuent oder dem Weg linker Hand bergab, bis das Bauerhaus erreicht ist. Hier folgt man dem Weg rechts, leicht ansteigend bis zu einer Kreuzung. Dort geht es links zum frischen Orangensaft, ein guter Platz um auszuruhen.

Von hier folgt man nun den Zeichen nach Cala Tuent. Es ist einfacher der Nebenstraße bis aum Coll de Biniamar zu folgen als dem Pfad.Von hier aus folgt man den Hinweisen und dem Pfad mit hölzernen Schildern nach Cala Tuent.